Impressum | Kontakt

Juni 2016

Bund fördert Energieberatung in Kommunen und gemeinnützigen Einrichtungen

Das Förderprogramm "Energieberatung und Energieeffizienz-Netzwerke für Kommunen und gemeinnützige Organisationen" hat als Ziel,kommunalen Gebietskörperschaften,deren Eigenbetrieben, Unternehmen mit mehrheitlich kommunalen Gesellschafterhintergrund sowie gemeinnützigen Organisationen Energieberatungen zugänglich zu machen und so wirtschaftlich sinnvolle Organisationen zur Steigerung der Energieeffizienz aufzuzeigen.

Gefördert werden u.a. Energieberatungen für energetische Sanierungskonzepte von Nichtwohngebäuden oder für den Neubau von Nichtwohngebäuden. Die Zuwendung beträgt bis zu 80 % der förderfähigen Ausgaben, jedoch maximal 15.000 Euro. Für die Präsentation des Beratungsberichts durch den Berater in Entscheidungsgremien des Beratenen kann zusätzlich eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro beantragt werden.

Auch hier werden nur Beratungen gefördert die von einem Berater durchgeführt wird, der vom BAFA zugelassen ist. sumbi INGENIEURE sind von der BAFA zugelassen und können wie gewohnt die Beratungen durchführen.

Die aktuelle Richtlinie finden Sie auf den Internetseiten das BAFA unter Energie - Kommunale Energieberatung/Netzwerke Kommunen

oder hier Richtlinie EnergieeffizienzNetzwerkenvonKommunen

.