Impressum | Kontakt

Januar 2017

Gebäudeenergiegesetz (GEG) auf dem Weg ins Kabinett

Das Gebäudeenergiegesetz - kurz GEG - soll EnEV, EEWärmeG und das EEG zusammenführen und liegt so wie es aussieht als Entwurf vor.

Um das Gesetz noch in der laufenden Legilaturperiode zu verabschieden muss es bis zum 12.02.17 im Bundeskabinet verabschiedet werden.

Als wesentliche Neuerungen sind zu erwarten:

-Für Nichtwohngebäude der öffentlichen Hand wird als Neubaustandard ein Niedrigstenergiegebäude-Standard definiert, der dem KfW-Effizienhausstandard 55 entspricht

-Neu zu errichtende Wohngebäude werden nach einer Übergangsfrist ausschließlich nach der DIN V 18599:2016:10 bilanziert

-Als Vorgabe wird weiterhin der Primärenergiebedarf von Gebäuden herangezogen und der Energiebedarf von Gebäuden wird durch verstärkte Anforderungen an den baulichen Wärmeschutz begrenzt.

-Im Energieausweis werden die CO2-Emissionen angegeben, die sich aus dem Primärenergiebedarf ergeben.

Sobald weitere Informationen vorliegen werden wir Sie informieren und natürlich werden die sumbi INGENIEURE auch in Zukunft für Ihre Bauvorhaben die notwendigen Energiebilanzierungen und energetischen Bewertungen entsprechend der aktuellen Rechtsgrundlage erstellen.

.